Rückblicke und Ausblick

Kranzniederlegung am Grab von Ellen Ammann

Gedenkgottesdienst für Ellen Ammann
Dagmar Petermann und Barbara Priska Gradl

Pater Hans Abart SJ / Weihbischof Wolfgang Bischof

2020: Abschied und Neubeginn

Im September 2020 konnte endlich unsere Jahreshauptversammlung mit Neuwahlen stattfinden. Für eine weitere Periode in der Leitung wurde Dagmar Petermann gewählt. Barbara Priska Gradl übernahm das Amt der Stellvertreterin und löste Erika Raphaela Ranner ab.

Abschied nehmen musste die Gemeinschaft von Pater Hans Abart SJ, der vor 16 Jahren die Aufgabe des Geistlichen Beirates angenommen hatte und uns ein treuer und wohlwollender Begleiter auf unserem „Pilgerweg“ durch bewegte Zeiten wurde. Pater Abart war stets für uns da und nahm an der Entwicklung der ASE regen Anteil. Seine Eucharistiefeiern mit Predigt, seine Exerzitien, Impulse, sein Zuhören und die Gespräche waren geistliche Nahrung für uns. Für sein langes, treues Wirken bedanken wir uns von Herzen, sagen Vergelts Gott und wünschen ihm einen gesegneten Ruhestand.

Mit Weihbischof Wolfgang Bischof, Bischofsvikar im Erzbistum München und Freising für die Seelsorge in der Region Süd, haben wir einen neuen, aber uns bereits sehr vertrauten spirituellen Wegbegleiter gewonnen. Als geistlicher Beirat übernimmt er nicht nur die regulären liturgischen Aufgaben, sondern wird uns auch in der Formation als Säkularinstitut und in der spirituellen Begleitung der Gruppen unterstützen. Wir freuen uns und danken ihm, dass er neben seinen vielfältigen Aufgaben den Dienst des Seelsorgers übernimmt. (Foto: ©Lennart_Preiss)

Trotz der Corona-Einschränkungen konnte unsere Kandidatin am 6. Dezember in der alten Haidhauser Kirche St. Johann Baptist - im kleinen Kreis - ihre ersten Gelübde ablegen. Als Schwesternnamen hat sie sich "Chiara" (d' Assisi) gewählt. Es war eine sehr innig gestaltete Feier, die uns alle tief bewegte. Abschließend durften wir mit großer Freude unsere Glück- und Segenswünsche überbringen. Ein glücklicher Tag für unsere Gemeinschaft!
Mit viel Zuversicht und Gottvertrauen starten wir nun ins Neue Jahr 2021.

2020 feierten wir den 150. Geburtstag von Ellen Ammann

Am 1. Juli 2020 (Geburtstag) fand eine feierliche Kranzniederlegung im Alter Südfriedhof mit anschließender Gedenkmesse in St. Stefan statt. Hier lesen Sie den ausführlichen Bericht (Gabriele Riffert, für die Münchner Kirchenzeitung - MK). Wegen der Corona-Situation wurde die große Geburtstagsfeier des KDFD Bayern vom 4. Juli 2020 auf 2022 verschoben.

Für Ellen Ammann wird die Seligsprechung angestrebt. Hier finden Sie das Gebet, das anlässlich ihres 150. Geburtstags mit diesem Ziel veröffentlicht wurde: Gebet um Seligsprechung von Ellen Ammann. Einen Bericht zum Seligsprechungsantrag lesen Sie hier: Link zu MK online. Weitergehende Informationen dazu bietet außerdem der KDFB Bayern.

Weitere Berichte zu Ellen Ammann finden Sie per Stichwort-Suche "Ellen Ammann" auf der Homepage MK online.


2019 begingen wir unser 100-jähriges Bestehen

Im September sind wir auf einer besonderen Pilgerreise den Spuren Ellen Ammanns und der hl. Birgitta von Schweden gefolgt: „Zwischen Emanzipation und Tradition“. Die Reise wurde gestaltet in Zusammenarbeit mit der PEREGRINATIO – Pilgerstelle für das Erzbistum München und Freising in Begleitung von Weihbischof Bischof. Zum Reisebericht - ASE 100 Jahre Schwedenreise 2019 - Informationen zum Programm (pdf)

Am 10. Oktober gedachten wir unserer Gründerin Ellen Ammann an ihrem Grab im Alten Südfriedhof mit einer Blumenniederlegung sowie Kardinal Michael Faulhaber, der die Gründungsgruppe der damaligen „Vereinigung katholischer Diakoninnen" (heute ASE) spirituell beraten und begleitet hat.

Am 12. Oktober haben wir unser 100. Jubiläum mit Festakt und feierlichem Gottesdienst im Exerzitienhaus Schloss Fürstenried begangen. Ein besonderer Höhepunkt war der Festvortrag von Prof. Dr. Hubert Wolf aus Münster. Als Kirchenhistoriker sprach er zum Thema: "Von Diakoninnen, Äbtissinnen und Bischöfinnen - Starke Frauen in der Kirchengeschichte". Zur Pressemeldung - Zum Bericht mit Fotos


Weitere Themen und Berichte im Archiv.